MenüHomeBlogMagic

WDKRemoteUser Autologin entfernen

Bei der Entwicklung von Treibern für Windows stolpert man beim Debuggen immer wieder über den WDKRemoteUser von Visual Studio.

Die Einrichtung der Debugumgebung auf einem TestGerät mit Visual Studio über Driver->Test->Configure Device, erleichtert einem die Arbeit ungemein. Dabei wird ein weiterer User angelegt, welcher mit allen möglichen Rechten ausgestattet ist.
Dieser logt sich bei jedem System-Start autmatisch an.

Das automatische einloggen ist ziemlich aggressiv, so loggt sich der User auch ein wenn man versucht sich mit einem anderen Benutzer einzuloggen.

Manchmal benötigt man jedoch einen anderen Benutzer um z.B. Anwendungen zu starten die nur von diesem gestartet werden können. Dies kann mit folgenden Schritten erledigt werden:

  • Regedit öffnen
  • Nagiere zu dem Key: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon
  • Entferne oder leere die Wert: DefaultUserName AutoLogonSID, DefaultUserName
  • Setze folgende Werte auf 0: ForceUnlockLogon, ForceAutoLogon, IsConnectedAutoLogon

Alternativ können Sie auch folgende Befehle in der Kommandozeile ausführen:

reg add "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon" /v AutoLogonSID /d "" /f
reg add "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon" /v DefaultUserName /d "" /f
reg add "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon" /v ForceUnlockLogon /d 0 /f /t REG_DWORD
reg add "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon" /v ForceAutoLogon /d 0 /f /t REG_DWORD
reg add "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon" /v IsConnectedAutoLogon /d 0 /f /t REG_DWORD

Nach wunsch kann der DefaultUserName auch durch einen vorhandenen User auf dem Gerät ersetzt werden. Dann erscheint direkt die Passwortabfrage auf dem Gerät um den Benutzer anzumelden.

Es kann aber auch wieder ein Autologin hinzugefügt werden: siehe Windows Autologin setzen

Entfernen mit Reg-file

Dazu wird eine Reg-Datei erstellt, z.B. Del-Autologin.reg, und folgendes einfügt:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon]
"DefaultUserName"=-
"DefaultPassword"=-
"AutoAdminLogon"=-
"ForceUnlockLogon"=0
"ForceAutoLogon"=0
"IsConnectedAutoLogon"=0
Permalink: https://adirmeier.de/Blog/ID_187
Tags: Blog, Driver, WDK, Windowsvon am 2018-01-25