MenüHomeBlogMagic

Windows und VHDs

Virtuelle Festplatten haben ohne Frage viele Vorzüge. Vor allem in der Entwicklung ist sinnvoll diese einzusetzen. So können einfach Entwicklungsumgebungen transportiert und ausgetauscht werden.
Auch die komplette Virtuelle Maschine kann so geteilt werden.

Eine Art von virtuellen Festplatten sind die VHDs von Microsoft.

Diese Seite soll ein paar Beispiele Zeigen wie eine VHD unter Windows z.B. gemounted oder entfernt werden kann.

VHD mounten mit Batch

Folgende Batch mounted eine VHD (Beispiel.vhd) die sich im selben Verzeichnis wie die Batch befindet:

echo %CD%
echo select vdisk file=%CD%\Beispiel.vhd > automount.txt
echo attach vdisk >> automount.txt
diskpart /s automount.txt
del automount.txt

VHD unmounten mit Batch

Folgende Batch unmounted eine VHD (Beispiel.vhd) die sich im selben Verzeichnis wie die Batch befindet:

echo %CD%
echo select vdisk file=%CD%\Beispiel.vhd > automount.txt
echo detach vdisk >> automount.txt
diskpart /s automount.txt
del automount.txt

VHD erstellen mit Batch

Folgendes Script erstellt eine VHD mit 2GB im aktuellen Verzeichnis mit dem namen Output.vhd mit diskpart:

SET FILE_PATH=%cd%\Output.vhd
SET SCRIPT=diskpart_script.txt
SET SIZE_MB=2048
echo create vdisk file="%FILE_PATH%" maximum=%SIZE_MB% type=EXPANDABLE >> %SCRIPT%
diskpart /s %SCRIPT%
del %SCRIPT%