MenüHomeBlogMagic

STM32F4Discovery mit Eclipse debuggen

Dies ist nur eine kurze Zusammenfassung für mich, da mein CcOS Framework die meiste Arbeit schon abnimmt. Eine Ausführliche Anleitung findet ihr hier: Debugging the STM32F4 using openocd, gdb and Eclipse

Vorgehensweise:

Die Konfigurationenen finden sich im scripts Unterordner von openocd und wird mit -f board/[board].cfg übergen, Beim STM32F4Discovery z.B.: openocd.exe -f board/stm32f4discovery.cfg

Install Eclipse Plugin

Wenn noch nicht in der Software List vorhanden, dann kann das Plugin in diesem Repository gefunden werden:

Ubuntu

apt-get install openocd

Manual OpenOCD

Download OpenOCD for Eclipse:

Extract OpenOCD to Ecplise-Directory:

wget  https://github.com/gnu-mcu-eclipse/openocd/releases/download/v0.10.0-11-20190118/gnu-mcu-eclipse-openocd-0.10.0-11-20190118-1134-centos64.tgz
TARFILE=$(pwd)/gnu-mcu-eclipse-openocd-0.10.0-11-20190118-1134-centos64.tgz
mkdir ${HOME}/opt
cd ${HOME}/opt
tar xvf $TARFILE
chmod -R -w gnu-mcu-eclipse/openocd/*
Permalink: https://adirmeier.de/Blog/ID_255
Tags: Blog, debug, eclipse, STM32von am 2019-02-24