MenüHomeBlogMagic

Minimales Cmake Projekt mit Qt

Manchmal ist es verwirrend wie Qt mit Cmake aufgesetzt werden sollte. Für das find_package werden 3 Variablen benötigt die sich basierend auf die Standart Qt-Installation auf nur einen Pfad zurückführen lassen.

Um sich das alles nicht jedes mal neu zusammen zu stellen habe ich hier mal ein Beispiel Projekt mit nur einer Source und einer CmakeList.

Ich hoffe es hilft nicht nur mir um einfacher mit Qt und Cmake zu arbeiten.

Die CMakeLists.txt

cmake_minimum_required(VERSION 3.9)

project("Application")

set(MYQT_INSTALL_DIR    C:/Qt/5.12.1/msvc2017_64)

set(QT_QMAKE_EXECUTABLE ${MYQT_INSTALL_DIR}/bin/qmake.exe)
set(Qt5_DIR             ${MYQT_INSTALL_DIR}/lib/cmake/Qt5)
set(QT5Core_DIR         ${MYQT_INSTALL_DIR}/lib/cmake/Qt5Core)

find_package(Qt5 COMPONENTS Core Widgets REQUIRED)

add_executable("Application" "main.cpp")

target_link_libraries("Application" PUBLIC Qt5::Core Qt5::Widgets )

Die entscheidende Variable in der CMakeLists.txt ist MYQT_INSTALL_DIR. Hier wird der Pfad zu Qt angegeben. In diesem Fall ist es eine mit dem Qt Web Installer installierte Version 5.12.1.

Eine simple source Datei: main.cpp

#include <QApplication>

int main(int argc, char *argv[])
{
  QApplication a(argc, argv);

  return a.exec();
}

Um das Projekt zu erstellen brauchen wir mindestens eine Source Datei, deshalb diese kleine Beispiel main.cpp.

Optionale Batch zum Erstellen: Cmake.bat

mkdir Solution
cd Solution
cmake ../ -G "Visual Studio 15 Win64"
cmake --build .
cd ..

Mit diese Batch wird das Beispiel mit Visual Studio 2017 für x64 erstellt und gebaut.

Permalink: https://adirmeier.de/Blog/ID_292
Tags: Blog, C/C++, Cmake, Qtvon am 2019-12-10