MenüHomeBlogMagic

WinDBG cast pointer to type

Gerade im Release Debuggen von Treibern oder ähnlichem, werden Typen von Pointern weg optimiert, so dass man die Werte nicht so ohne weiteres ablesen kann.

Wer wie ich, öfter auf WinDBG angewiesen ist kann sich hierbei eines tricks behelfen, denn man kann einen Pointer auch nachträglich casten und so die Werte wieder lesen

Hier ein Beispiel:

?? (PADAPTER_CONTEXT)MiniportAdapterContext

Hier wird der von Windows übergebene void* zum PADAPTER_CONTEXT gecastet und direkt dessen Inhalt ausgegeben.