MenüHomeBlogMagic

ElKo defekt

Hier ist ein funktionierender Elko (Elektrolytkondensator) links und ein defekter rechts.

Erkennbar ist es durch den Hügel auf der Oberseite. Bei genauerem hinsehen erkennt man auch ein bisschen Flüssigkeit die ausgetreten ist, an der Kontaktseite. Das aufblähen macht sich bemerkbar indem die Markierung bei schräger Draufsicht nicht mehr rechtwinklig ist.

Bei Kondensatoren kann es gelegentlich p

assieren dass sich das Dielektrikum zu stark erwärmt und sich aufbläht. Dadurch verändert sich die Spannungsfestigkeit und Kapazität.
Wenn das geschieht, kann das Bauteil zerstört werden und die Schaltung macht nicht mehr das was es soll.

Das Bauteil sollte, wenn die Schaltung nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert, ausgetauscht werden. Nach Möglichkeit mit einer höheren Temperatur- und Spannungsfestigkeit, aber mit der gleichen Kapazität.
Permalink: https://adirmeier.de/Blog/ID_80
Tags: Blog, Elko, Reparaturvon am 2012-10-23